Touristische Region

Schwarzwald - Foto 1Schwarzwald - Foto 2Schwarzwald - Foto 3

Schwarzwald

Mit dem Begriff „Schwarzwald“ verbinden viele die Schwarzwälder Kirschtote, den Bollenhut, Kuckucksuhren und natürlich den Schwarzwälder Schinken. Der Schwarzwald ist aber vor allem eine Ferienregion. Zwischen Karlsruhe und Pforzheim im Norden, und Lörrach und Waldshut im Süden erwartet die Urlauber völlig unterschiedliche Naturlandschaften wie langgezogene Waldberge, breite Wiesentäler und baumfreie Bergkuppen im Hochschwarzwald.

Das vielfältige Angebot reicht von „Urlaub auf dem Bauernhof“ über gemütliche Pensionen bis hin zu Wellnesshotels und Luxushotels. Zahlreiche Hotels bieten spezielle Angebote für Gruppenreisen, Vereinsausflüge und Betriebsausflüge.

International bekannt für seine Spitzengastronomie ist der Ferienort Baiersbronn im Nordschwarzwald (Landkreis Freudenstadt). Jeweils 3-Michelin-Sterne haben das Restaurant Schwarzwaldstube im Hotel Traube Tonbach und das Restaurant Bareiss im Hotel Bareiss. Zwei weitere Michelin-Sterne weist das Restaurant Schloßberg im Hotel Sackmann auf.

Jährlich verbringen über sieben Millionen Besucher ihren Urlaub in den Hotels im Schwarzwald.

Im Frühjahr, Sommer und Herbst bietet der Schwarzwald zahlreiche Wanderwege und Mountainbikestrecken. Im Winter gibt es ein großes Angebot an Liften für Alpin Ski und zahlreichen Langlaufloipen. Das größte Skigebiet ist der 1493 hohe Feldberg.

Die am stärksten frequentierten touristischen Ausflugs- und Erholungsziele im Schwarzwald sind der Titisee und der Schluchsee. In Baden-Baden locken die Festspiele und die weltberühmte Spielbank. 

Restaurants