Details zum Eintrag

Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH - Foto 1Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH - Foto 2Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH - Foto 3MEISSEN

Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH, Meißen, Sächsisches Elbland

Die Erlebniswelt der Porzellan-Manufaktur Meissen

Herzlich Willkommen in der ersten Porzellan-Manufaktur Europas. Seit der Gründung 1710 steht MEISSEN für außergewöhnliche Handwerkskunst und höchsten Qualitätsanspruch. Erleben Sie in unserer Schauwerkstatt die Herstellung des weltberühmten Meissener Porzellans, erfahren Sie unsere Geschichte und staunen Sie über einzigartige Kunstwerke im Museum der Meissen Porzellan-Stiftung. Lassen Sie sich in einem unserer Stores inspirieren und runden Sie Ihren Besuch mit einem kulinarischen Vergnügen im Café & Restaurant Meissen ab. Die Erlebniswelt ist ganzjährig geöffnet und überrascht immer wieder mit außergewöhnlichen Events und einer neuen Ausstellung, die sich 2020 Paul Scheurich, einem der bedeutendsten Porzellangestalter der Manufaktur, widmet. Informationen zu unseren Veranstaltungen finden Sie immer aktuell unter www.erlebniswelt-meissen.com.

Schauwerkstatt

Die Schauwerkstatt veranschaulicht die wichtigsten Arbeitsschritte, die zur Herstellung des Meissener Porzellans erforderlich sind. Der Rundgang beginnt am Arbeitsplatz des Drehers, führt dann weiter über das Bossieren bis hin zur Unter- und Aufglasurmalerei. Die fachkundigen und sehr erfahrenen Manufakturmitarbeiter geben Auskunft zu ihrer Arbeit und den einzelnen Herstellungsstufen.
Wir empfehlen, eine Besichtigung der Schauwerkstatt mit einem Audio- Guide oder eine Exklusivführung mit einem Guide ab einer Anzahl von 10 Personen im Voraus zu buchen.
Touren mit einem Audio-Guide stehen in 14 Sprachen zur Verfügung und sind im Eintrittspreis enthalten: Chinesisch, Dänisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Niederländisch, Polnisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch und Tschechisch
Exklusivführungen bieten wir in 11 Sprachen an:
Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Hindi, Italienisch, Japanisch, Polnisch, Russisch, Spanisch und Tschechisch


Das Porzellan-Museum

Die Dauerausstellung des Museums der Meissen Porzellan-Stiftung beherbergt eine bislang ungezeigte Sammlung an Porzellanen, von den Monumentalplastiken bis hin zum opulenten Schwanenservice aus der Zeit August des Starken. Mit einer mutivisuellen Inszenierung lässt das Museum den Besucher in die geheimnisvolle Entstehungsgeschichte des Meissener Porzellans eintauchen. Texteinblendungen und Filmsequenzen machen den Beginn der über 300-jährigen Manufakturgeschichte interaktiv erlebbar – die Besucher erfahren Wissenswertes zu Johann Friedrich Böttger, dem berühmten Alchemisten und Erfinder des Meissener Porzellans, und seinen Wegbegleitern. Die Besichtigung ist im Eintrittspreis enthalten, die Inszenierung ist in Deutsch und Englisch erlebbar.

Jährlich eröffnet das Museum eine neue Sonderausstellung zu spannenden Themen, so widmet sich die Ausstellung 2020 Paul Scheurich, einem der bedeutendsten Porzellangestalter der Manufakturgeschichte. Vom 6. März 2020 bis 21. Februar 2021 schauen wir auf seine Tätigkeit zurück. Die Besichtigung der Sonderausstellung ist im Eintrittspreis enthalten und Sonderführungen finden ganzjährig statt.


Die Erfindung des ersten europäischen Porzellan digital erlebbar

In einem neuen Ausstellungsbereich lässt das Museum den Besucher mit einer mutivisuellen Inszenierung in die geheimnisvolle Entstehungsgeschichte des Meissener Porzellans eintauchen.
Dynamische Belichtung und spannende Projektionen, verbunden mit historischen Exponaten aus feinstem Porzellan und dem „Stein der Weisen“ als zentrales Objekt, setzen den Raum in Szene. Texteinblendungen und Filmsequenzen machen den Beginn der über 300-jährigen Manufakturgeschichte interaktiv erlebbar – die Besucher erfahren Wissenswertes zu Johann Friedrich Böttger, dem berühmten Alchemisten und Erfinder des Meissener Porzellans, und seinen Wegbegleitern. Die Besichtigung ist im Eintrittspreis enthalten, die Inszenierung ist in Deutsch und Englisch erlebbar.
Ab März 2020 ehrt eine neue Sonderausstellung Paul Scheurich, einen der bedeutendsten Porzellangestalter der Manufakturgeschichte.

MEISSEN Stores

Im Anschluss an den Besuch des Museums und der Schauwerkstatt ist der Store im HAUS MEISSEN® die erste Anlaufstelle für all diejenigen, die einen Teil der über 300jährigen Manufakturgeschichte mit nach Hause nehmen möchten. Hier gibt es die größte von MEISSEN ausgestellte Produktpalette: Opulente Service, berühmte Meissener Plastiken, filigranen Porzellanschmuck wie auch Stücke aus der „Limitierte Meisterwerke“ Kollektion sowie unikale Kunstwerke, die in Zusammenarbeit mit externen Künstlern entstehen. Darüber hinaus gibt es im MEISSEN Store unterschiedliche Geschenke aus der ältesten Porzellanmanufaktur Europas. Der Versand von Waren ist ebenfalls möglich.

Café & Restaurant MEISSEN

Das Café & Restaurant im Erdgeschoss des HAUS MEISSEN® serviert eine moderne regionale Küche. Auf der monatlich wechselnden Karte finden sich neben mediterran inspirierten Gerichten Klassiker der sächsischen Küche sowie Spezialitätenprodukte des Umlands wie Meißner Winzerschinken und Käse aus dem Elbtal. Charakterstarke Weine regionaler Weingüter und Biere ortsansässiger Brauereien begleiten das Menü. Zum Kaffee und Afternoon Tea lädt das Café mit einer Auswahl an Konfekten, Kuchen und Torten, darunter die eigens kreierte Meissen Torte mit den Gekreuzten Schwertern, ein. Gereicht werden alle Speisen auf feinstem Meissener Porzellan.
Für den Besuch des Cafés & Restaurants ist keine Eintrittskarte erforderlich. Bei Gruppen ab zehn Personen bitten wir um Reservierung. Für Privatveranstaltungen erstellen wir gern ein passendes Angebot.


Veranstaltungs-Highlights 2020

6. März – 21. Februar 2021
Neue Sonderausstellung „Paul Scheurich“
im Museum der Meissen Porzellan-Stiftung

24. und 25. April 2020
Tag der offenen Tür in den Produktionsbereichen der Manufaktur
Eintritt in die Produktionsbereiche frei!

24. April 2020 um 19 Uhr
Gourmetabend im Museum der Meissen Porzellan-Stiftung

6. und 7. Dezember 2020
Weihnachten im Haus Meissen

Öffnungszeiten: täglich
ganzjährig 9-17 Uhr
31.12. und 1.1.: 10-16 Uhr
Schließtage: 24.-26.12

Kontakt und weitere Informationen:
Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH
Besucherservices
Tel. 03521 468-208
museum@meissen.com
www.erlebniswelt-meissen.com

Touristische Regionen

Art der Betriebes

Museen/Höhlen/Bergwerke

Aufenthaltsdauer

Wir empfehlen Ihnen, für Ihren Besuch 2 Stunden einzuplanen.

Eintrittspreise

Besuch der Schauwerkstätten, Museum der Meissen Porzellan-Stiftung und Sonderausstellung

Erwachsene
12,00 € pro Person

ermäßigt (Schüler, Auszubildende, Studenten, Behinderte mit GdB 50-100%)
8,00 € pro Person


Eintritt frei: Kinder von 0-6 Jahre, Begleitpersonen Schwerstbehinderter, Busfahrer und Reiseleiter

Familienkarte: 25,00 €

Exklusivführung:

Führung mit einem Guide durch die Schauwerkstatt, das Museum der Meissen Porzellan-Stiftung und die Sonderausstellung
Für eine Exklusivführung fällt folgende Preis pro Person an,
inkl. Eintritt und Führung:
Deutsch: € 17.- inkl. MwST pro Person
Fremdsprache: € 20.- inkl. MwST pro Person

Ein Guide betreut mind. 15 Gäste und max. 30 Gäste pro Führung.
Es können mehrerer Guides parallel gebucht werden.
Bei Exklusivführungen für Gruppen von weniger als 15 Gästen berechnen wir folgende Pauschalen, inkl. Eintritt und Führung:
Deutsch: € 255.- inkl. MwST
Fremdsprache: € 300.- inkl. MwST

Adresse

Talstr. 9
01662 Meißen
Deutschland

Anfahrt

Bus und Bahn
S-Bahn (S1) aus Richtung Dresden bis Meißen-Altstadt oder Meißen-Triebischtal, dann der Ausschilderung folgen
(ca. zehn Minuten Fußweg)

Stadtbus C vom Hauptbahnhof Meißen oder vom Meißener Stadtzentrum in Richtung Meißen-Triebischtal bis zur Haltestelle „Porzellan- Manufaktur“

Kontakt

Besucherservices
Telefon: + 49 (0) 3521 468-208 / -206
Fax: + 49 (0) 3521 468804
E-Mail: museum@meissen.com
Website: https://www.erlebniswelt-meissen.com/de/

Öffnungszeiten/Betriebszeiten

Montag bis Sonntag täglich geöffnet

9.00 – 17.00 Uhr
10.00 – 16.00 Uhr (31.12. und 1.1.)

Schließtage: 24., 25. und 26. Dezember

Busparkplatz

im Umkreis von 200m
Der Eintrag wurde zu Ihrer Merkliste hinzugefügt