Details zum Eintrag

Schokoladenmuseum Köln - Foto 1Schokoladenmuseum Köln - Foto 2Schokoladenmuseum Köln - Foto 3

Schokoladenmuseum Köln, Köln, Rheinland

Einem Schiff gleich, bildet das Schokoladenmuseum
die Spitze der Rheinauhafen-Halbinsel. Startet
man seine Rundgang durch das süsseste der Kölner
Museen, dauert es nicht lange und man fängt
unweigerlich an zu schnuppern: Je näher die
Besucher der Schokoladenfabrik kommen, umso
stärker nehmen sie den Duft von frischer warmer
Schokolade, der durch die Räume strömt,wahr. Das
Haus bietet auf seinen drei Ebenen eine süße
Zeitreise in die 3000 Jahre alte Geschichte der
Schokolade: Tropenhaus, Exponate aus dem
präkolumbischen Mittelamerika, kostbares
Porzellan, die „Kultschokoladen”, phantasievolle
Warenautomaten, alte Emailleschilder und liebevoll
gestaltete Blechdosen und alte Werbespots bieten
auf unterhaltsame Weise Klein und Groß Einblicke
in die Geschichte der Schokolade. Und eine
schokoladige Leckerei gibt es für jeden am stets
gefüllten Schokoladenbrunnen.

Touristische Regionen

Art der Betriebes

Museen/Höhlen/Bergwerke

Aufenthaltsdauer

unbegrenzt

Eintrittspreise

Erwachsene: 7,50 €
Gruppen ab 15 Pers.: 7,00 €
Ermäßigungsberechtigte: 5,00 €
in Gruppen ab 15 Pers.: 4,50 €
Familienkarte: 21,00 €
(2 Erw. und eigene Kinder bis 16 J.)

Adresse

Am Schokoladenmuseum 1a
50678 Köln
Deutschland

Anfahrt

Die Rheinufer-Straße von Norden oder Süden kommend,
liegt das Museum zwischen der Deutzer Brücke und der
Severinsbrücke an der Nordspitze des Rheinauhafens.

Anfahrtsskizze

Kontakt

Martin Möller-Wettingfeld
Telefon: (0) 221 93188813
Fax: (0) 221 93188814
E-Mail: marketing@schokoladenmuseum.de
Website: http://www.schokoladenmuseum.de

Öffnungszeiten/Betriebszeiten

Dienstag bis Freitag 10-18 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage 11-19 Uhr
(letzter Einlass je 1 Stunde vor Schließung)
Montags geschlossen
(außer im Dezember)

Busparkplatz

ein Parkplatz direkt vor dem Objekt
Der Eintrag wurde zu Ihrer Merkliste hinzugefügt